Kontakt:
IWR Institut für Wirtschafts-
und Regionalentwicklung
Frau Dr. Bergfeld,
Frau Prof. Dr. Groß
Max-Liebermann-Straße 4a
04159 Leipzig

E-Mail: mail@iwr-leipzig.com
Tel.: 0341 / 9124927


Planungsbüro Landmann
Frau Landmann
Dreilindenbergstraße 43
04539 Groitzsch

kontakt@planungsbuero-landmann.de Tel.: 034296/900 444

Aktuelles


Ideenwettbewerb der LEADER-Region Südraum Leipzig

Mein Engagement im Verein - mein Ehrenamt für unser Dorf! Zeigen Sie es uns!

Die Lokale AktionsGruppe (LAG) Südraum Leipzig e.V. lobt einen Wettbewerb aus, um Ihr ehrenamtliches Engagement und die Freiwilligenarbeit in der LEADER-Region Südraum Leipzig zu würdigen. Reichen Sie uns Ihre Ideen, Projektskizzen und gestartete Vorhaben ein und gewinnen Sie eine finanzielle Prämie, um Ihr Engagement zu stärken. Ist das Projekt noch so klein – stellen Sie es uns vor!

Als Anerkennung für die ehrenamtliche Tätigkeit und Ihr Bürgerengagement im Südraum Leipzig eröffnen wir daher einen Wettbewerb für Ideen und Projekte, die dem Anspruch gerecht werden, den ländlichen Raum noch attraktiver zu machen. Dabei können Sie als Verein oder ehrenamtliche Organisation Ideen einreichen, die Sie gerade entwickeln, planen oder bereits umgesetzt haben.

Inhalt des Wettbewerbs

Ergreifen Sie die Initiative und schildern uns Ihre Ideen! Beschreiben Sie Ihr Engagement z. B. beim Gewinnen neuer Mitstreiter und in der Nachwuchsförderung oder Ihre Aktivitäten zur Stärkung des dörflichen Gemeinschaftslebens oder Ihres Sportvereins. Die besten Einreichungen werden wie folgt prämiert:

Prämien

Beste Idee/bestes Projekt:
1.500 EUR

2. Platz:                          
1.000 EUR

3. Platz:                             
750 EUR

Anerkennungen:
5  x   350 EUR

Teilnahmebedingungen

  • Es handelt sich um ein gemeinnütziges Anliegen im Südraum Leipzig.
  • Jeder Verein oder Träger darf sich nur ein Projekt einreichen.
  • Teilnehmen können Vereine, ehrenamtliche  und Freiwilligen-Projekte.
  • Der Mehrwert für das Vereinsleben, für die Zivilgesellschaft und/oder die Region soll deutlich erkennbar sein.
  • Sie können Ideen, Projektentwürfe, geplante, begonnene oder auch schon umgesetzte Projekte (dann nicht länger als 2 Jahre zurückliegend) einreichen.
  • Die Teilnehmer sind einverstanden, dass der Wettbewerb und die Prämierten öffentlichkeitswirksam von der LAG begleitet werden (Presse, Internetbeiträge).


Laufzeit des Wettbewerbs – Einreichungsfrist: 1. Oktober bis 30. November 2018

Der Wettbewerbsbeitrag kann persönlich, postalisch oder per E-Mail bei der LAG abgegeben werden. Die Auswahl erfolgt durch eine regionale Jury, die Bekanntgabe erfolgt voraussichtlich im Dezember 2018.

Lokale AktionsGruppe (LAG) Südraum Leipzig .V.

c/o Kommunales Forum Südraum Leipzig

Raschwitzer Str. 31

04416 Markkleeberg

Tel. 0341 35 33 210

lag@suedraumleipzig.de

Hier geht´s zum Projektbogen

zum Artikel >>>


3. Projektaufruf 2018 am 27. September 2018 gestartet

 

zum Artikel >>>


Projektmanager zur Entwicklung des Mulderadweges (m/w) ab 01.01.2019 gesucht

Projektlaufzeit: 01.01.2019 - 31.12.2022

Unterstellung: Geschäftsführung TV "Sächsisches Burgen- und Heideland" e.V. (TV SBuHL)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenbeschreibung.

Kontakt:

Tourismusverband

„Sächsisches Burgen- und Heideland“ e.V.

Niedermarkt 1

04736 Waldheim

Tel.: 034327/966-0

Fax: 034327/966-19

E-Mail: info@saechsisches-burgenland.de

Internet: www.saechsisches-burgenland.de

zum Artikel >>>


Delitzscher Land und Südraum Leipzig beschreiten mit der Entwicklung von Fischwirtschaftsgebieten neue Wege

Am 1. August 2018 startet der Projektmanager Herr Kötter seine Arbeit. Das von der FLAG Delitzscher Land (LEAD-Partner) und der FLAG Südraum Leipzig mit Unterstützung des Anglerverbandes Leipzig e.V. auf den Weg gebrachte Kooperationsvorhaben, das durch den Europäischen Meeres- und Fischereifonds cofinanziert wird,  soll vor allem der Vorbereitung investiver Vorhaben zur Entwicklung der Fischwirtschaft an den Bergbaufolgeseen wie dem Störmthaler, Markkleeberger oder dem Seelhausener See im Umfeld von Leipzig dienen.

Aber auch die Nutzung  der Seen in der Region für die Naherholung und als Angelgewässer, z.B. durch die Errichtung von behindertengerechten Angelplätzen oder attraktiven Lehrpfaden stehen im Fokus. Ein wichtiger Teil der Arbeit des Projektmanagers wird es sein, die Rolle der Seen als Fischwirtschaftsstandorte und Angelgewässer stärker in die Öffentlichkeit zu rücken, dazu sind auch Bildungsprojekte in Schulen angedacht.

Diesem spannenden Tätigkeitsfeld wird sich Herr Kötter mit Unterstützung aller Akteure in den nächsten drei Jahren widmenEr ist zukünftig im Leipziger Neuseenland unter 0341 652350 oder koetter@anglerverband-leipzig.de auch für Ihre Anregungen und Hinweise erreichbar.

zum Artikel >>>


Neue Kommunikations- und Netzwerkmanagerin für das Leipziger Neuseenland

Das Leipziger Neuseenland liegt in den beiden LEADER-Regionen Südraum Leipzig und Delitzscher Land.

Daniela Herburg hat ihre Tätigkeit als Kommunikations- und Netzwerkmanagerin des Leipziger Neuseenlandes aufgenommen. Ihre Aufgabe ist es, eine verstärkte, einheitliche und zielgerichtete Kommunikation entsprechend der "Charta Leipziger Neuseenland 2030" zu etablieren und so zur weiteren positiven Entwicklung des Leipziger Neuseenlandes beizutragen. Trotz unterschiedlicher Entwicklungsstände beschäftigt die Erschließung der Bergbaufolgelandschaften Akteure beider Gebiete. Es handelt sich um eine LEADER-geförderte Projektstelle, die von den lokalen Aktionsgruppen Südraum Leipzig und Delitzscher Land unter Federführung des Kommunalen Forums Südraum Leipzig entwickelt wurde, um den gewachsenen Ansprüchen an die Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung im Leipziger Neuseenland gerecht zu werden.

Diesen Herausforderungen wird sich Frau Herburg zukünftig stellen und steht gleichzeitig bei Fragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Leipziger Neuseenland zur Verfügung. Kontakt: Tel. 0341 35 33-215, daniela.herburg@kommunalesforum.de

zum Artikel >>>